Yoga Anatomie Fortbildung

"Fortbildung - Yoga Anatomie Basic"

Fortbildung mit Martin Schultka
Donnerstag, 21.09. - Sonntag, 24.09.2017
8.00–16.00 Uhr
mehr  
Martins spezielles Interesse gilt der Verbindung zwischen den anatomischen Erkenntnissen der modernen Medizin und dem Jahrtausende alten Wissen des Yoga und seiner Körpererfahrung. Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie ist Voraussetzung für eine sichere und gesunde Yogapraxis. Deshalb legt er in unserer Yogalehrer-Aus-/ Fortbildung großen Wert auf anatomische Zusammenhänge.

Er lebt in München und studiert an derLudwig-Maximilian-Universität Medizin. Davor betreute Martin als Sportphysiotherapeut in Dresden professionelle Sportler auch auf Bundesliga Ebene. Zudem leitet er seit 2010 Kurse für Sänger, Musiker und Tänzer, die hierbei eine gesunde Körperhaltung erlernen und auch mental auf ihre Konzerttätigkeit vorbereitet werden. Martin ist ausgebildeter Yogalehrer (RYT 500) und Pilates Trainer (PEAK). Seine Leidenschaft gilt hier dem kreativen und dynamischen Vinyasa Yoga. Mit großer Authentizität und Leidenschaft vermittelt er in seinen Stunden die Verbindung von Körper, Atem und differenzierter Aufmerksamkeit. Zudem fließen Erfahrungen aus mehrfachen Ironman und Ultramarathon in seine Praxis mit ein. Als Tutor an der Medizinischen Fakultät der LMU München versteht es Martin Anatomie mit Praxisbezug zu vermitteln. Sein spezielles Interesse gilt dabei der Synthese des Jahrtausende alten Wissen des Yoga und den Erkenntnissen der modernen Medizin. Die fundierte Kenntnis der menschlichen Anatomie ist dabei die Voraussetzung für die Umsetzung einer sicheren und gesunden Yogapraxis. Deshalb legt Martin großen Wert auf ein Bedürfnisorientiertes und variantenreich individuell angepasstes Üben.

Tag 1 "Untere Extremität"

    Fuß, Knie, Hüfte und Becken (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
    Allgemeine Knochenlehre
    Praxis: Stand- und Umkehrhaltungen
    Die Sprache der Anatomie
    Herz-Kreislauf- und Lymphsystem
    Klassische Krankheitsbilder
    Yoga als Therapie

Tag 2 "Obere Extremität"

    Schultergürtel, Schulter, Arm und Hand (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
    Allgemeine Gelenklehre
    Praxis: Hand- und Armbalancen
    Haut und Nervensystem
    Warum Dehnen?
    Klassische Krankheitsbilder
    Yoga als Therapie

Tag 3 "Untere Wirbelsäule"

    Lendenwirbelsäule und Becken (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
    Allgemeine Muskellehre
    Praxis: Vor- und Rückbeugen
    Verdauungs-, Blut- und Immunsystem
    Wie Yoga wirkt?
    Klassische Krankheitsbilder
    Yoga als Therapie

Tag 4 "Obere Wirbelsäule"

    Hals- und Brustwirbelsäule (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
    Allgemeine Trainingslehre
    Praxis: Seitbeugen und Drehhaltungen
    Atmungs- und Hormonsystem
    Den Körper lesen lernen
    Klassische Krankheitsbilder
    Yoga als Therapie

Material inklusive Hilfsmitteln und umfangreichen Lehrgangsskript

An dieser Fortbildung können Yogalehrer aus verschiedenen Traditionen / Bereichen teilnehmen, die sich ein grundlegendes Wissen über Anatomie und  anatomischer Ausrichtung im Yoga aneignen, vertiefen oder auffrischen möchten.





Preis: 499 €


  weniger    Anmelden